Bild



Bild

Ergründen, was ist

Bild

Den Dialog leben

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir uns von jeglicher Form des Aktionismus lösen sollten und uns primär den fundamentalen Fragen zuwenden müssen.

Die fundamentalste Frage, dich ich mir selbst stellen kann, ist die danach, wie ich lebe, welche Haltung ich verkörpere und wie ich mich zu der Welt und allem, was darauf zu finden ist, in Beziehung setze. Es mag vielleicht banal klingen, aber so, wie ich mich zu einem Alltagsgegenstand in Beziehung setze, setze ich mich auch zu meinen Mitmenschen in Beziehung.

Ich sage immer, dass es mich nur einmal gibt. Ich kann vielleicht anderen scheinbar respektvoll begegnen, aber wirklich respektvoll sein kann ich nur, wenn ich auch mit meiner Kaffeetasse entsprechend umgehe. Man nennt das dann entweder Kinderstube oder internale Haltung. Nur das ist definitiv nicht das selbe und auch nicht einmal das gleiche.

Der Ausgangspunkt der mimetischen Theorie von René Girard ist die Feststellung, dass menschliche Gesellschaften nur dann überleben können, wenn sie in der Lage sind, dem Ausbreiten der Gewalt innerhalb der Gruppe erfolgreich entgegenzuwirken. Stimmt. Doch beginnen muss ich dabei bei mir selbst.

Ich muss genau die Veränderung oder der Wandel sein, den ich für die Welt als notwendig erachte.